nils-kattauAm 31.03 startet die dritte CONlogne. Mit dabei ist dieses mal Nils Kattau welcher uns etwas über Mobile Conversion Optimierung erzählen wird und wie man es richtig macht. Aus diesem Grund haben wir Nils in einem kleinen Interview einige Fragen zu sich und seinem Thema gestellt. Viel Spaß!

Hallo Nils, stell Dich einmal kurz vor wer bist Du und was machst Du?

Hallo 🙂 Ich komme ursprünglich aus dem schönen Stade in Norddeutschland und wohne heute als Wahlberliner in der schönsten Stadt der Welt. Ich habe 2 Möpse (hier beliebigen schlechten Witz einfügen) und bin seit 2004 im Bereich Conversion Optimierung unterwegs. Heute bin ich Geschäftsführer der LEAP Digital Marketing GmbH (kurz: LEAP/) und arbeite nebenbei am ersten intelligenten Tool für Conversion Optimierung: smartimize.com
Leap/

Du bist dieses Jahr einer unserer Speaker auf der CONlogne und wirst uns etwas zum Thema Conversion erzählen, wie bist du auf dieses Thema gekommen?

Die Conversion Branche ist sehr klein und das Thema ist super relevant für jeden, der im Online Marketing arbeitet. 99% (keine Quellenangabe verfügbar) machen es falsch und deshalb teile ich gerne mein Wissen, um anderen zu helfen, mehr Sales & Leads zu generieren.

Viele kennen Dich sicherlich von deiner „alten“ Agentur Conversionlift, wie kam es zu dem Zusammenschluss zu LEAP/?

Wir sind mit Barketing zu LEAP/ fusioniert, weil wir der häufigen Konkurrenz zwischen Suchmaschinenoptimierung/Trafficgenerierung und Conversion Optimierung ein Ende machen wollten. Beide Bereiche beflügeln sich extrem und es gab vor unserem Zusammenschluss keine Agentur, die beide Themen so spezialisiert anbietet. Jetzt steigern wir Traffic UND Conversion Rate aus einer Hand. Macht Sinn, oder?

Kannst du uns erzählen, welche Fehler immer wieder in der Conversion Optimierung gemacht werden?

Einer der häufigsten Fehler ist, dass Unternehmen schlichtweg nicht optimieren. Da geht so viel Geld verloren.
Wenn optimiert wird, werden oft irrelevante Dinge getestet (Stichwort Buttonfarbe) und die Erfolge bleiben aus. Man muss beim Testing größer denken und Konzepte/Prinzipien testen anstatt Worte und Farben.

Nils ändert die Buttonfarbe

Wie läuft Deiner Meinung nach eine optimale Conversion Optimierung ab?

Wenn man es richtig macht, ist Conversion Optimierung dauerhaft und offen für alles. Es sollte nicht darüber diskutiert werden, ob etwas getestet wird. Ist etwas gewagt, sollte man sich maximal über die Menge des in den Test involvierten Traffics streiten. Dabei macht es Sinn, dass jeder Kollege seine Testhypothesen einbringen darf. Die guten Hebel sollte man dann über eine gute Hypothesenbewertung identifizieren. Das Thema ist zu groß, um es hier im Detail zu erläutern 😉

Gibt es etwas, was du unseren Leser raten kannst? Gibt es also einen generellen Tipps, der immer zieht? Oder etwas, das nie vernachlässig werden sollte?

Zwei Dinge ziehen immer:

  1. Platziert eure (kurzen) Lead-Formulare nicht hinter einem Button auf einer Unterseite, sondern direkt auf der Haupt-/Einstiegsseite.
  2. Kommuniziert Kundenvorteile und Alleinstellungsmerkmale in der Kopfzeile.

Was wird uns bei Deinem Vortrag auf der CONlogne erwarten?

In meinem Vortrag geht es um die Conversion Optimierung für mobile Websites und Shops:

  • Mobile Conversion Funnels – von der ersten Interaktion bis zum Kauf
  • Formular-Optimierung für mobile Lead Generierung
  • Praktische und leicht umsetzbare Tipps für mehr Conversions im mobilen Umfeld

Super, vielen Dank! Wir freuen uns auf Deine Session!

Und ich mich erst!
Noch kein CONlogne Ticket? Jetzt Ticket bestellen! »