Warum Sie jetzt noch mehr auf Strategie und Multiplikatoren setzen müssen!

Und schon wieder steht eine Änderung an: Wer derzeit die Google Suche nutzt, bemerkt: Wo sind die Video Snippets (kleinen Bildchen neben dem Google Treffer) hin, die sich sonst immer so dominant aus den Suchergebnissen hervorgetan haben?

Das folgende Beispiel zeigt, was sich zwischen dem 14 und 18 Juli getan hat:
Die Serps - Vorher und Nacher

Fakt: Google hat bei vielen Suchtreffern, die bis vor einigen Tagen noch mit Video-Vorschau-Bildchen angezeigt wurden, ebendiese entfernt. Aber Achtung: Dies trifft nicht für alle Video Treffer zu!

WEBSEITEN VIDEO TREFFER ABGEWERTET

YOUTUBE ERHÄLT GREENCARD

Dieses Verschwinden von Video-Thumbnail-Bildchen neben Webseiten trifft allerdings nicht für YouTube Videos in den Google Rankings zu – bzw. dort nur in viel geringerem Maße.

Viele der Video Rankings, die wir in den letzten Monaten mit bei YouTube platzierten Videos erreichen konnten, bestehen nach wie vor im Google Ranking.

Hier zwei Beispiele:
serp beispiel mit video snippet

serp beispiel mit youtube snippet

SEOLytics hat bereits eine „Vorher-Nacher“ Analyse zu den Video-Ranking Änderungen für den US Markt erstellt – Siehe hier:
video snippets usa seolytics
Bildquelle: http://www.seolytics.com/upload/cms/media/images/242/original/video-snippets-USA-2014.png

WILL GOOGLE MEHR AUFMERKSAMKEIT AUF ADWORDS LENKEN?

Google scheint mit der Entfernung der Video-Vorschaubildchen neben Webseiten also eher „Ruhe“ in die Serps bringen zu wollen – denn der Misch aus vielen Autoren Bildchen und Video-Vorschau Bildern hat die Aufmerksamkeit der Google Nutzer stark auf die SERPs gelenkt.

Die folgende Aufmerksamkeits-Heatmap zeigt, dass Bildelemente in den SERPs, die Aufmerksamkeit der Nutzer stark auf den generischen Bereich lenken – das kostet Beachtung und Klicks bei den AdWords Anzeigen darüber.

eyetracking

Ein Beweggrund für diese Änderung in den Google Trefferlisten, kann also rein monetärer Natur sein:  Google will mit reinen Texttreffern wieder stärkere Aufmerksamkeit auf die AdWords Anzeigen lenken. Zudem – so meine These – sollen stärkere Anreize für das Hosten von Videos auf YouTube geschaffen werden. Denn YouTube Treffer in den Serps werden nach wie vor mit Bildern angezeigt.

WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE SOCIAL MARKETING STRATEGIE VON UNTERNEHMEN?

Durch dieses Update von Google wird die Klickrate Auf Webseiten, in denen Videos eingebunden sind absinken.  Auch hier schlägt nun das Content-Marketing-Monster zu: Denn durch wegfallende Bilder, die die Aufmerksamkeit der Suchenden erhaschen, kommt es nun immer mehr auf gute Inhalte an.

In den Suchergebnissen wird immer stärker die Aussagekraft des angezeigten Textes zählen, weil sich das Visuelle zurück zieht. Dies bedeutet einen noch höheren Konkurrenzkampf um die besten SERPs.

These: Nur mit einer ganzheitlichen Social-Content-Strategie wird man noch die Chance haben Interaktion, Verweildauer, eine geringe Absprungrate und wertvolle Backlinks zu generieren.

Bild: Social Marketing, Webseiten Content und SEO verschmelzen immer mehr:
social seo seeding

WAS KANN ICH ALS MARKETEER NUN TUN?

Content-Strategie bedeutet in diesem Fall das (auch wenn es mühsam ist) kritische Auseinandersetzen mit der eigenen „digitalen Zielgruppe“, das Verorten des eigenen USP’s in einer thematischen Nische, das Aufbauen einer narrativen Markenstrategie, das strategische Vernetzen aller Online- und Offline-Kanäle, weg von Produkttexten hin zu Themenfeldern, die den Nutzer im Alltag tangieren. Und außerdem: Das aktive einbeziehen von Multiplikatoren und Experten in die eigene Content-Erstellung – gute SERPs funktionieren nur mit einem guten Netzwerk!

Christian TembrinkWir sind gespannt was da noch kommt! Sie wollen dieses Thema diskutieren? Sehr gerne! Wir freuen uns auf Ihre Meinung in den Kommentaren unten – diskutieren Sie jetzt mit den Experten!

Dieser Artikel wurde von Christian Tembrink Geschäftsführer und Gründer der netspirits Online Marketing GmbH verfasst.

Update 21.07.2014
Ben Küstner von Sparhandy, hat uns eine interessante Grafik zukommen lassen, wie sich die Universal Search Ergebnisse geändert haben. Hier ist sehr deutlich zu erkennen, wie stark die Kurve direkt nach unten ging. Danke Ben!
universal search sparhandy